Du bist hier: NKS-News » Rennberichte » Artikel: ADMV Meisterschaft in Lohsa

ADMV Meisterschaft in Lohsa

Bei super Spätsommerwetter fand in Lohsa der letzte Lauf zur ADMV-Meisterschaft 2008 statt.
Für unser Team waren die Piloten Marvin Kirchhöfer, Thomas Hillmann, Kevin Illgen, Kevin Metzner und Max Günther am Start.

KZ 2 - Kevin Illgen stellte sein Kart auf Pole und konnte beide Läufe für sich entscheiden und sicherte sich somit auch den Titel “ADMV Meister 2008 KZ2“ Im Zeittraining noch auf Platz 3, konnte Marvin Kichhöfer im ersten Lauf den 4. Platz einfahren. Musste aber leider sein Kart im zweiten Lauf mit technischen Defekt abstellen. Thomas Hillmann belegte in beiden Rennen den 9. Platz und war mit dem Wochenende im großen und ganzen zufrieden.

Bambini B - Kevin Metzner und Max Günther waren bei den Bambinis unterwegs. Dabei nutzte Kevin das Wochenende zum Testen ob er mit einem A-Krümmer zurecht kommt. In den freien Trainings war Kevin sehr schnell unterwegs, mußte aber feststellen dass bei den “Großen” Bambinis härter gefahren wird. So belegte er im ersten Lauf Platz 3 und im zweiten Lauf wurde er 4. nachdem er unsanft von der Strecke befördert wurde. Max Günther hat wieder jede Menge dazu gelernt und belegte in beiden Rennen den 7. Platz bei den B-Bambinis.

Schrauber-Rennen - Die Väter und Schrauber konnten im Anschluss bei einem Schrauberrennen mit den Historischen Karts ihr Können unter Beweis stellen. Torsten Illgen und Sven Haser legten mit den Hochrädern konstante Rundenzeiten hin. Uwe Metzner für mit einem Rotax Junior immerhin die 5. Konstanteste Zeit. Sven Hans hat gezeigt das er das Kartfahren auch nicht verlernt hat und war mit einem Eigenbau 125ccm Kart unterwegs und fuhr die 2. schnellste Runde. Am gleichmäßigsten war Sven Haser unterwegs und wurde dafür noch mit einem Pokal belohnt.

Wie das ganze ausgesehen hat seht ihr in der Bildergalerie. Es hat auf alle Fälle allen viel Spaß gemacht.

Ein Kommentar, Kommentar schreiben oder Ping

  1. KaiNo Gravatar

    Mensch Sven Haser jetzt gehts wohl los?
    Da muß wohl das Lied”Mit 66Jahren..” umgeschrieben werden. Dann heißt es”Mit 40 Jahren…” :-) Also Tschaui und Glückwunsch den Fahrern aus Lohsa.
    Kai

Wir benutzen Gravatars auf unserer Seite. Melde Dich hier an, um Dein eigenes Kommentarbild zu erstellen